Homepage

Was Sie von einer unabhängigen Vermögensverwaltung erwarten können.

Für Sie kurz und knapp zusammen gefasst:


DSGVO Hinweis: Sobald Sie auf das Video klicken wird eine Verbindung zu YouTube hergestellt.

Grundlagen

Grundlagen

Anlagen für Sie und für die Welt von morgen

Für Sie:
Das Fundament einer soliden Geldanlage bilden die klassischen Anlagekriterien mit den drei ökonomischen Zielen „Sicherheit, Liquidität und Rendite“.

Für die Welt von morgen:
Sie können Ihre Anlage um das Kriterium Nachhaltigkeit erweitern. Bei Ihrer Anlage werden neben wirtschaftlichen auch soziale und ökologische Aspekte bei der Unternehmensführung berücksichtigt.

Philosophie

Philosophie

Gewinn mit Sinn

Gewinne, die auf Kosten von Umwelt und Menschen erzielt werden, bergen Risiken. Stabile, nachhaltige Gewinne basieren auf ökologischer, sozialer und ethischer Verantwortung und dienen uns und der nächsten Generation.

Die Dr. Upgang Vermögensverwaltung GmbH orientiert sich bei der Auswahl der Anlagen an den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen. Jedes Investment soll eine positive Verbindung zu mindestens einem SDG aufweisen und darf nicht klar gegen ein SDG verstoßen.


Quelle: www.bundesregierung.de

In unserer Vermögensverwaltung werden nur Fonds aufgenommen, die bei ihrer Titelauswahl ESG- Kriterien unter Zugrundelegung von Ausschlusskriterien berücksichtigen. Bei den Ausschlusskriterien gelten Mindestanforderungen. Explizit ausgeschlossen sind Unternehmen, die in kontroversen Geschäftsfeldern wie Rüstung und Atomenergie tätig sind oder gegen Menschen- und Arbeitsrechte verstoßen.

Weitere Kriterien sind umweltschädliches Verhalten, Verwendung fossil-nuklearer Energieträger, kontroverse Geschäftspraktiken wie Korruption und Bestechung sowie Verstoß gegen den UN Global Compact. Staatsanleihen dürfen nur von Staaten stammen, die sich ausreichend gegen Kinderarbeit und für Menschenrechte einsetzen, auf übermäßig hohe Rüstungsbudgets verzichten, die Todesstrafe ausschließen und das Kyoto-Protokoll ratifiziert haben.

FutureFolio

FutureFolio 55, FutureFolio 77 und FutureFolio 33

Im Februar 2018 haben wir gemeinsam mit Axxion S.A. Luxemburg den FutureFolio 55, einen gemischten Dachfonds, aufgelegt. Im April 2020 folgte der FutureFolio 77 und seit Januar 2021 rundet der FutureFolio 33 das Angebot ab.

Die FutureFolio Fonds investieren in passive Indexfonds (ETFs) und aktiv verwaltete Investmentfonds. Die Fonds investieren nur in Fonds, die sich der nachhaltigen Nutzung von Ressourcen, dem Schutz sowie der Gleichberechtigung der Menschen und umweltfreundlicher und schonender Technologie widmen. Die ausgewählten Themen orientieren sich allesamt an den nachhaltigen Entwicklungszielen, den sog. Sustainable Development Goals.

Der FutureFolio 33, der FutureFolio 55 und der FutureFolio 77 sind Finanzprodukte, mit denen ökologische und soziale Merkmale beworben werden, und qualifizieren gemäß Artikel 8, Absatz 1 der Verordnung (EU) über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor.

Die Fonds können ohne Mindestanlagesummen erworben werden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.futurefolio.de

Sozial & ethisch agieren – nachhaltig & fair anlegen:
Interview mit Dr. Mechthild Upgang
Jetzt auf YouTube ansehen

Der herMoney Talk: Geld- und Karrierepodcast für Frauen
#009 Nachhaltig Investieren mit ETFs und Fonds (mit Spotify öffnen)

Informationen für Anleger*innen: Der FutureFolio 33, der FutureFolio 55 und der FutureFolio 77 werden von der Axxion S.A. Luxemburg verwaltet. Auf der Webseite der Axxion finden Sie aktuelle Fondsdokumente (Jahresberichte, Factsheet etc.), die wesentlichen Anleger*innen Iinformationen, sowie Informationen zur Wert- und Volumenentwicklung der FutureFolio Fonds.

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf von Anteilen der FutureFolio Fonds dar. Anleger*innen sollten vor einer Anlageentscheidung den relevanten Verkaufsprospekt, den aktuellsten (Halb-) Jahresbericht sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) lesen.

Unternehmensinhaberin

Unternehmensinhaberin

Mechthild Upgang geboren 1959 in Borken/Westfalen
Studium der Agrarwissenschaften in Bonn, Promotion in Agrarökonomie

Berufliche Zusatzqualifikationen:
Zert_FP © (University of Applied Sciences, Frankfurt am Main)
Fachberaterin für nachhaltiges Investment (ecoanlageberater)

Seit 1990 Selbständigkeit als Finanzberaterin
2001 Gründung der Dr. Upgang AG
Initiatorin des Projektes “Women´s Business Park Bonn”
seit 2009 Inhaberin und Geschäftsführerin der
Dr. Upgang Vermögensverwaltung GmbH

Autorin:
Gewinn mit Sinn (oekom Verlag) 2009, www.oekom.de
Finanzratgeber für Frauen (Fischer TB) 1998

Mitgliedschaften:
Mitglied des Stiftungsrates (2002 bis 2007) von filia.die frauenstiftung,
www.filia-frauenstiftung.de

Das Karrierenetzwerk „Fondsfrauen“ hat zum ersten Mal Unternehmen und
Persönlichkeiten ausgezeichnet, die sich für Gender Diversity und Frauenförderung
ganz besonders stark gemacht haben.
Bericht auf FONDS professionell